Tipps & Fakten
6. Februar 2017
Miami: Immobilienmarktentwicklung 2017

'EWM Realty International' und 'Christie's International Real Estate' haben gerade ihren Einblick in die Entwicklung des Immobilienmarktes für 2017 veröffentlicht. Dieser detaillierter Report fässt die Marktentwicklung in 2016 zusammen und beschreibt die Einflußfaktoren für die Entwicklung in 2017 für Miami-Dade und Broward Counties. Ein Muss für jeden Investor!

Link zum Report

15. August 2016
Strahlende Zukunft Miami's als globale Stadt

Die 'Creative Class Group (CCG)' hat mit großer Unterstützung von der 'Florida International University (FIU)' eine mehrjährige Studie zum Thema Miami's Aufstieg zur globalen, kreativen Stadt im 21. Jahrhundert unternommen. Der ausführliche Report wurde in 2016 veröffentlicht.

Link zum Report

Link zum YouTube Video vom 26.Juni 2016

14. JUNI 2016
ESTA - elektronische Reisegenehmigung

Für internationale Reisende, die beabsichtigen, im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen in die Vereinigten Staaten zu reisen, gelten nun erhöhte Sicherheitsanforderungen. Alle teilnahmeberechtigten Reisenden, die eine Reise im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen planen, müssen eine Genehmigung beantragen.

Mehr zu ESTA und Antrag stellen

1. Juni 2016
Maklerkosten für Immobilien in Miami

Sind Sie an einer Immobilie in Miami interessiert? Dann brauchen Sie sich nicht um die Maklerprovision zu sorgen. Im Gegensatz zu Deutschland wird in Miami zu 99,9% aller Fälle die Provision vom Verkäufer bezahlt. Das heißt, unsere Beratung wäre für Sie im Falle eines Kaufes kostenfrei.

Es macht auch keinen Unterschied wen Sie als Makler kontaktieren. Alle Makler greifen mit ihren Suchkriterien auf die gleiche Datenbank zu. Das heißt, dass eine Beauftragung mehrer Makler für Sie keinen Vorteil bringt. Es ist sogar eher nachteilig und ungern gesehen. Sie sollten mit dem Makler arbeiten, mit dem Sie zufrieden sind und bei dem Sie sich wohl fühlen.

9. Mai 2016
Ferienimmobilie als Kapitalanlage

Die ‚Lindner Investment Management GmbH‘ hat eine interessante Studie veröffentlicht, die sich auf eine Befragung von 1.020 identitätssicheren Personen in Deutschland im Jahr 2015 bezieht.

Hier einige Studienergebnisse für Sie im Überblick:

Besitz und Planung

  • Drei von vier Deutschen finden den Besitz einer eigenen Ferienimmobilie attraktiv
  • Jeder Zweite möchte sich den Traum einer eigenen Ferienimmobilie erfüllen
  • Die Anzahl deutscher Ferienimmobilien wird sich voraussichtlich in den nächsten 2 Jahren verdoppeln
  • In- und Ausland ist gleichermaßen beliebt: 50,2% bevorzugen ein Urlaubsdomizil in Deutschland, während 49,8% den Kauf im Ausland plant

Wünsche

  • Persönliches Sicherheitsgefühl wichtiger als Naturnähe, PKW-Stellplatz beliebter als vollständige Küche
  • Top-Wunschservices sind Pflege und Instandhaltung
  • Hauptanschaffungsgrund: Nutzung als Urlaubsdomizil bei gleichzeitiger Vermietung zur Kostendeckung und Vermeidung von Leerstand
  • Immobilien sollen ca. 11 Wochen pro Jahr selbst genutzt und ca. 26 Wochen vermietet werden

Informationsbeschaffung und Kaufhemnisse

  • Hauptinformationsquellen sind Internet und Besichtigungen vor Ort
  • Je konkreter die Kaufabsicht, desto höher ist die Absicht einen Makler oder Immobilienberater einzuschalten
  • Hauptkaufhemnisse sind gesetzliche Vorschriften, Instandhaltungsschwierigkeiten und Verwaltungsangelegenheiten
  • Mögliche Refinanzierungsmodelle erhöhen den Kaufanreiz signifikant

Kapitalanlage

  • Die Immobilie liegt als Kapitalanlage nach dem Sparkonto, der Lebensversicherung und dem Bausparvertrag auf Platz vier vor Aktien, Festgeldanlagen, Gold oder Immobilienfonds
  • Ferienimmobilien liegen im Trend: Ein zunehmend wachsender Teil des privaten Kapitals der deutsche Bürger wird heute in ‚Betongold‘ investiert, denn andere Anlageformen erscheinen zunehmend unsicher oder unattraktiv
  • Ferienimmobilie vor Verdopplung: Während 5,4 % aller Deutschen bereits eine eigene Ferienimmobilie besitzen, plant nach eigener Aussage mehr als jeder vierte Deutsche (26,6%) eine Anschaffung

Link zur gesamten Studie: http://limg.eu/studie/

Veronika Moinian
Büro
Albert-Schweitzer-Straße 12a
65812 Bad Soden am Taunus
Deutschland

  +49 6196 921 841 0
  +49 176 579 442 10
  info@moinian-miami.com
© Copyright 2019 MOINIAN Miami Realty Advisory